Funktionen KKLEINSTE und KGRÖSSTE

Die beiden Funktionen ermitteln aus einem Bereich von Zahlen die über Rangfolge angegebenen kleinsten bzw. grössten Werte.



Ressourcen

Lade folgende Datei herunter, damit du die Beispiele ausprobieren kannst: Beispieldatei


Definition

Syntax: KKLEINSTE(Matrix;k) | KGRÖSSTE(Matrix;k)

Englische Funktionnamen: KKLEINSTE: SMALL() | KGRÖSSTE: LARGE()

KKLEINSTE: Gibt den k-kleinsten Wert einer Zahlengruppe (Matrix) zurück. Mit dieser Funktion kannst du Werte ermitteln, die innerhalb einer Zahlenmenge eine bestimmte relative Grösse haben. Du kannst etwa die 3 kleinsten Umsatzzahlen ermitteln.

KGRÖSSTE: Gibt den k-grössten Wert einer Zahlengruppe (Matrix) zurück. Mit dieser Funktion kannst du eine Zahl auf Basis ihrer relativen Grösse ermitteln. Du kannst so etwa mit KGRÖSSTE den Punktestand des Erst-, Zweit- oder Drittplatzierten ermitteln.

Argumente

  • Matrix (erforderlich) ist ein Bereich von Zahlen
  • k (erforderlich) ist ein Wert für die Rangfolge

Die beiden Funktionen suchen leider nicht nach Zahlen, sondern nach Positionen innerhalb einer Liste. Dies bemerkt man, wenn zweimal die gleiche Zahl in der Liste vorkommt. Siehe in der Abbildung unten bei der Zahl 24.

Die korrekte Formulierung für die beiden Funktion  müsste also heissen:
KKLEINSTE(Matrix;k) gibt den Wert zurück, der in der aufsteigend sortierten Matrix an der k.ten Stelle liegt.
KGRÖSSTE(Matrix;k) gibt den Wert zurück, der in der absteigend sortierten Matrix an der k.ten Stelle liegt.

In dieser Form können die Funktionen daher nur bei eindeutigen Werten in der Matrix, Sinn ergeben. In der Beispieldatei, ist ein Lösungsweg mithilfe der Funktion HÄUFIGKEIT aufgezeigt, welche sich Interessierte gerne anschauen und verstehen dürfen. An dieser Stelle würde die Erklärung dazu zu weit führen.

Die Funktionen KKLEINSTE und KGRÖSSTE
Die Funktionen KKLEINSTE und KGRÖSSTE

Beispiel für die Funktion KGRÖSSTE

Im Bereich von E4:E9 befindet sich unsere Matrix. In dieser Liste sind die Umsätze enthalten, von welchen wir die drei Grössten berechnen wollen.

Im Bereich G4:G6 ist die Rangfolge (k) aufgelistet, so wie wir die drei grössten Umsätze aufgelistet haben wollen.

Die Ausgangslage für die Berechnung
Die Ausgangslage für die Berechnung
  1. Klick auf die Zelle H4 und gib folgende Funktion in die Zelle ein: =KGRÖSSTE($E$4:$E$9;G4).
  2. Bestätige mit ENTER und kopiere die Funktion bis zur Zelle H6.
  3. Somit hast du die drei grössten Umsätze aus der Matrix aufgelistet.
Die Funktion KGRÖSSTE
Die Funktion KGRÖSSTE

Beispiel für die Funktion KKLEINSTE

Für die Funktion KKLEINSTE ist nicht viel zu ändern. Die Eingabe bleibt gleich, du musst nur den Funktionsnamen in KKLEINSTE und den Bereich für die Rangfolge (k) ändern.

Die Funktion KKLEINSTE
Die Funktion KKLEINSTE

Stichworte